AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand 01.10.2017

Geltung
Grundlage für die Geschätsbeziehung zwischen dem Kunden und der GSE Vertrieb GmbH sind 
die allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. 
Abweichungen bedürfen der Schriftform. Es obliegt dem Kunden sich vor Vertragsabschluß über 
die jeweils gültige Fassung der AGB zu informieren.
Es gilt das Recht der Bunderepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechts ist jedoch ausgeschlossen.

Vertragssprache
Die AGB, Vertragssprache ist deutsch.

Preise
Alle Preise sind ohne Gewähr und haben bis zum Erscheinen einer neuen Preisliste Gültigkeit. 
Sonderpreise gelten immer nur solange, wie sie auf unserer Homepage ausgewiesen sind. Irrtum, 
Druckfehler, Preis- und technische änderungen bleiben vorbehalten.

Liefer- und Versandkosten
Nur gültig innerhalb Deutschlands! Versandkosten fürs Ausland bitte erfragen!
Die Lieferung erfolgt Versandkostenfrei!

********************************************************************************

Widerrufsbelehrung 

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform 
(z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit 
Erhalt dieser Belehrung und nicht vor Eingang der Lieferung bei Ihnen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist 
genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an

GSE Vetrieb GmbH
Bühler Straße 32
66130 Saarbrücken

Fon: +49 - (0) 681 - 954 570
Fax:+49 - (0) 681 - 954 5729
eMail: info@gse-vertrieb.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren 
und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung 
ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns 
insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung 
der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - 
zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie 
ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die 
Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis 
der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren 
Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte 
Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Paketversandfähige Sachen 
sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. 
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer 
Widerrufserklärung erfüllen. 

Ende der Widerrufsbelehrung

********************************************************************************

Bestellungen und Vertragsabschluß
Bestellungen erfolgen in Anerkennung der AGB’s. Sie können online per Warenkorbsystem, schriftlich per 
Post, E-Mail, Telefon oder Fax an uns gerichtet werden. Bestellungen können nur bearbeitet werden, wenn 
Name, Adresse, Telefonnummer und oder E-Mail richtig angegeben wurden. Der Kunde ist für die übermittlung 
der korrekten Lieferadresse verantwortlich. Unsere Angebote sind freibleibend. Zustandekommen des Vertrages: 
durch Annahme der Bestellung durch den GSE Vertrieb. Der GSE Vertrieb  ist nicht zur Annahme des 
Vertrages verpflichtet wie z.B. bei Nichtlieferfähigkeit, Irrtümern i.d. Website oder Schreib- und Rechtsfehlern. 
Der Vertragsabschluß kommt nicht zu stande, wenn der Kunde bei Auftragsbestätigung nicht erreicht werden kann. 
Die Annahme bei online Bestellungen erfolgt durch Zusendung einer Auftragbestätigung per E-Mail. 
Bei schriftlichen Bestellungen kann die Annahme durch Ausführung der Lieferung erfolgen. Bei telefonischen 
Aufträgen kann die Auftragsbestätigung fernmündlich erfolgen.

Lieferbedingungen
Die Lieferung im Inland erfolgt per Bankeinzug, Vorkasse oder Rechnung. Die Versandart (i.d.Regel mit der Post/DHL) 
und den Versandweg können wir bestimmen. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Sendung mit den
Wertgegenständen unser Lager verlässt, unabhängig davon wer die Transportkosten trägt. Innerhalb der BRD 
erfolgt der Versand im v e r s i c h e r t e n Versand. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2 bis 7 Werktage nach 
Bestellungseingang. Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei Maßnahmen im Rahmen von nicht von uns zu
vertretenen Umständen, wie z.B. gesetzlich oder behördlichen Anordnungen oder Lieferverzögerung durch höhere 
Gewalt oder Laufzeitenänderung der DHL. Wir behalten uns das Recht vor, uns vom Vertrag zu lösen und die bestellte 
Ware bei Nichtverfügbarkeit nicht zu liefern.

Die Lieferung in EU - Ausland, Zone 1 erfolgt nur gegen Vorabzahlung des Gesamtrechnungbetrages per kostenneutraler 
Vorkasse oder per Kreditkarte. 

Warenempfang
Der Empfänger wird die Ware unverzüglich auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüfen. Reklamationen, die 
später als 7 Tage nach Erhalt der Sendung eingehen, können nicht anerkannt werden. äusserlich beschädigte 
Sendungen sind bei Anlieferung unverzüglich durch den Anlieferer bestätigen zu lassen.

Bezahlung
Der Rechnungsbetrag wird in Euro ausgewiesen. Wir behalten uns vor die Auswahl der Zahlungsarten dann 
einzuschränken, wie z.B. bei höheren Bestellwerten oder offenen Forderungen aus vorangegangenen Lieferungen. 
Die Rechnungen sind generell sofort und ohne Abzug zur Zahlung fällig. Wird der Rechnungsbetrag abgebucht oder 
eingezogen erfolgt dies frühestens am Tag der Auslieferung. Auch bei missglücktem Lastschrifteinzug bleibt die 
Bestellung gültig und verpflichtet zur Zahlung.Bei hohen Beträgen behalten wir uns die die Zahlung bei Vorkasse vor.

Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl
Rechnung, nur für Inlandbestellungen
Lastschriftverfahren , nur für Inlandbestellungen 
Paypal

Vorkasse: 
Sie erhalten die benötigten Informationen per Email

Sie erhalten eine Proforma-Rechnung mit den erforderlichen Bankdaten kostenneutrale überweisung 

Gewährleistung 
Wir gewährleisten, dass die Ware frei von Fabrikationsfehlern und Materialmängeln ist. Für Produkte mit 
Haltbarkeitsdatum gilt dieses. Offensichtliche Mängel müssen dem Lieferanten spätestens innerhalb einer 
Woche nach Lieferung schriftlich mitgeteilt werden. Eine Haftung für normalen Verderb ist ausgeschlossen.
Im Gewährleistungsfall sind wir nach unserer Wahl zur Beseitigung des Mangels, zur Ersatzlieferung oder zur
Rückzahlung des Kaufpreises berechtigt. Schlägt die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, so können 
Sie vom Vertrag zurücktreten oder eine Herabsetzung des Kaufpreises verlangen. Darüber hinausgehende Ansprüche 
des Kunden, insbesondere Schadensersatzansprüche, sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch uns oder 
unsere Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden ist. Rücksendungen sind frei zu machen. 
Das Porto wird bei berechtigter Beanstandung zurückerstattet."Im übrigen haftet der Verkäufer nur nach dem 
Produkthaftungsgesetz- soweit zwingend-, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen 
der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit der Verkäufer den Mangel arglistig verschweigt oder im 
Einzelfall eine Garantie für die Beschaffenheit des Liefergenenstandes übernommen hat. Der Schadensersatzanspruch für die 
Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten ist jedoch auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt." 
"In allen übrigen Fällen ist die Haftung auf den Auftragswert begrenzt, soweit der Schaden nicht durch uns oder unsere 
Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde."

Verjährung
"Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt 12 Monate, gerechnet ab Gefahrübergang. 
Gegenüber Wiederverkäufern bleiben die Regelungen der §§ 478,479 BGB unberührt."

Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen unser Eigentum.

Datenschutz
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von höchster Bedeutung. Wir halten uns selbstverständlich an 
die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. GSE Vertrieb GmbH verkauft weder persönliche Daten noch 
überlässt GSE Vertrieb GmbH diese Daten Dritten. Wenn Sie die Site des GSE Vertriebes nutzen, erklären Sie sich 
mit der jeweils beschriebenen Speicherung und Nutzung Ihrer Daten einverstanden.

Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschliesslich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, 
oder sollte der Vertrag eine Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher 
Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen 
Regelungen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand
Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und juristischen Personen des öffentlichen Rechts, sowie mit Bestellern 
aus dem Ausland wird als Erfüllungsort und Gerichtstand Saarbrücken vereinbart. Im Verkehr mit Endverbrauchern 
innerhalb der EU ist auch das Wohnsitzgericht des Endverbrauchers für vertragliche Auseinandersetzungen zuständig. 
Falls der Kunde Verbraucher ist und nach Vertragsabschluß seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus der 
Bundesrepublik Deutschland heraus verlegt, ist Saarbrücken Gerichtsstand. Dies gilt auch, falls Wohnsitz oder gewöhnlicher 
aufenthalt des Kunden im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt sind."

Betreiber des Shops ist:
GSE Vertrieb GmbH
Bühler Straße 32
DE-66130 Saarbrücken

Verantwortlich für den Shop und Geschäftsleitung:
Michael Gracher, Anja Binger, André Schön
(Geschäftsführer)

email:info@gse-vertrieb.de
www.gse-vertrieb.de

 
PSST – BEVOR DU UNS VERLÄSST! Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte aktuelle Produktinfos, News, Gutscheine und vieles mehr!
  Loading...